You2You hat sich zum Ziel gesetzt junge Lesben, Schwule und Bisexuelle miteinander zu verbinden. Da sich unsere Plattform überwiegend an Minderjährige richtet, liegt uns ein harmonischer Umgang unter den Mitgliedern besonders am Herzen. Leider verirren sich immer wieder Faker und Betrüger auf unsere Website, die Nacktbilder erhalten möchten oder eine falsche Identität vorgeben. Dies ist nicht ausschließlich der Fall auf Seiten für Schwule, Lesben und Bisexuelle, sondern betrifft das ganze Internet. Trotz intensiver Überwachung unserer Systeme können wir keinen hundertprozentigen Jugendschutz garantieren und sind deshalb auf deine Hilfe und Eigeninitiative angewiesen. Um dich über die Risiken und Gefahren aufzuklären, haben wir hier eine Reihe an wichtigen Tipps für dich zusammengestellt.

Folgende Dinge solltest du niemals tun!

  • Gib niemals dein Passwort an Dritte weiter, auch nicht an Freunde von dir!
  • Gib niemals persönliche Daten preis, wie beispielsweise Angaben zur E-Mail-Adresse, Wohnort, Geburtsdatum oder Finanzen.
  • Verschicke niemals Nackbilder von dir! Diese Bilder könnten ohne dein Wissen veröffentlicht werden!
Wir freuen uns, wenn Mitglieder unseres Netzwerks von der virtuellen Bekanntschaft zur realen übergehen und ein Treffen vereinbaren. Jedoch solltest du dir über folgende Gefahren bewusst sein und die Sicherheitstipps sehr ernst nehmen!

Tipps für eine Verabredung offline:

  • Bevor du dich mit dem Nutzer triffst, verabredet euch auf Skype oder erfrage ein aktuelles Bild, auf dem der Nutzer eine bestimmte Geste macht. Somit kannst du bereits recht sicher ausschließen, dass der Nutzer bezüglich seines Aussehens gelogen hat.
  • Lass dich niemals unter Druck setzten und zu einem Treffen zwingen. Du solltest bei der Person ein gutes Gefühl haben.
  • Versuche mit der Person telefonisch in Kontakt zu treten, bevor das Treffen stattfindet.
  • Informiere einen Freund*in über das Treffen und wo es stattfinden wird. Nach dem Treffen kannst du deinen Freund*in informieren, dass alles in Ordnung ist.
  • Treffe dich niemals bei dir zuhause. Vereinbare ein Treffen an einem öffentlichen und belebten Ort.
  • Solltet ihr was trinken gehen, behalte dein Getränk und deine Wertsachen permanent im Auge.
  • Falls das Treffen nicht so gut läuft und du eher nach Hause möchtest, kann es von Vorteil sein eine Ausrede parat zu haben.

Wie du dich schützen kannst:

  1. Sei aufmerksam! Sollte dir etwas komisch oder verdächtig vorkommen, dann melde uns den Nutzer.
  2. Sei skeptisch! Glaube nicht alles, was dir erzählt wird.
  3. Sei vorsichtig! Verschicke keine Nacktbilder oder persönliche Daten an Fremde!